Schon im vergangen Herbst machte die jetzige Klasse 10 im Rahmen des Unterrichts für Naturwissenschaft und Technik (NwT) eine Verkehrszählung, die ergab, dass an der Rathauskreuzung nahezu gleich viel PKWs fahren wie auf der B32 auf Höhe des Friedhofs.



Die Klassen 5 des Progymnasiums verbrachten vergangene Woche 2 tolle Tage am Bodensee. Nach einer Zugfahrt nach Friedrichshafen erklommen die 5er mit ihren beiden Klassenlehrern den Moleturm, der eine fantastische Aussicht über den See bot.



Am vergangenen Dienstag starteten 34 neue Fünftklässler am Progymnasium ins neue Schuljahr. Sie kamen an ihrem ersten Schultag in Begleitung ihrer Eltern an die neue Schule und wurden dort von Schulleiterin Katharina Finkbeiner und den beiden Klassenlehrern Frau Ender und Herrn Lutz empfangen.

Nach der herzlichen Begrüßung durch die Direktorin hießen Schülerinnen der Theater AG unter der Leitung von Frau Golitsch die Gäste mit selbst geschriebenen und sehr unterhaltsamen Szenen aus dem Schulleben willkommen und zauberten dadurch schnell ein Lächeln in manch angespanntes Kindergesicht. Mit Namensbuttons ausgerüstet, erkundeten die Kinder mit ihren Eltern und Lehrern anschließend das neue Klassenzimmer. Nachdem alle einen Platz gefunden hatten, verabschiedeten sich die Eltern – nicht ohne das Versprechen für ein tolles Mittagessen –, sodass für die 34 neuen PGler der eigentliche Start in ihren ersten Schultag an ihrer neuen Schule beginnen konnte.

Nach einer spannenden ersten Schulwoche scheinen sich alle Schülerinnen und Schüler gut eingelebt zu haben.

 

Manuela Ender, Klassenlehrerin 5a



In der vergangenen Woche wurden am Progymnasium die Schülersprecher gewählt. In einer Vollversammlung stellten sich die Kandidaten und ihre Ideen der Schulgemeinschaft vor. Theresa Hensler (Klasse 10) ist die neue Schülersprecherin. Da es Stimmengleichheit bei der Wahl zum Stellvertreter gab, wurde ein weiterer Wahlgang nötig, dessen Ergebnis mit großer Spannung erwartet wurde. Hier setzte sich Lukas Steinacher (Klasse 10) knapp durch. Wir gratulieren den gewählten Schülsprechern und danken ihnen für ihre Bereitschaft, sich für das Wohl der Schüler und der Schule zu engagieren.

 

Katharina Finkbeiner, Schulleiterin

In den vergangenen Wochen wurden am Progymnasium die schulischen Gremien gewählt und haben ihre Arbeit aufgenommen. Die Schulsprecher wurden bereits in der ersten Woche in einer Vollversammlung gewählt. die Klassenelternvertreter stehen fest, Theresa Hensler und Lukas Steinacher (beide Klasse 10) sind die neuen Schülersprecher, Frau Brändle und Kuhm-Heutele sind die Vorsitzenden des Elternbeirats. Auch die Mitglieder der Schulkonferenz (Eltern, Lehrer, Schüler) wurden gewählt.

Die Schulgemeinschaft gratuliert allen Gewählten zu ihrem Amt und dankt ihnen für die Bereitschaft, sich für das Wohl der Schule und der Schüler zu engagieren.

Ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit mit allen Gremien in diesem Schuljahr.

 

Katharina Finkbeiner, Schulleiterin

Unser Ergänzungsangebot wurde am Montag an alle Schüler ausgeteilt. Wir freuen uns, unseren PG- Schülern in diesem Schuljahr wieder sehr viele Angebote zur Auswahl präsentieren zu können. Diese reichen von Förderkursen für Mathematik, Französisch und Englisch über ein Chorangebot, Klavierspiel, einen Gitarrenkurs, Instrumentalunterricht (Querflöte, Klarinette, Trompete), eine Mathe-AG, Badminton bis hin zu drei Theater-AGs in diesem Jahr. Neu sind in diesem Jahr eine Aquariums-AG und eine Komponier-AG. Natürlich gibt es auch vier Mal in der Woche (Mo bis Do) eine Hausaufgabenbetreuung und eine Lernzeit/Freizeit. Mit dem vielfältigen Angebot lösen wir unser Versprechen als „verlässliches Gymnasium“ ein – unsere Schüler können problemlos vier komplette und einen halben Tag sinnvoll und sehr gut betreut an der Schule verbringen. Das ist besonders für berufstätige Eltern wichtig.

Wir hoffen auf großen Zuspruch und viel Freude mit unseren kostenlosen Angeboten.

 

Katharina Finkbeiner, Schulleiterin

Die Klassen 6 bis 10 starten am Montag, 11.09.2017 ins neue Schuljahr. An diesem Tag findet noch kein Nachmittagsunterricht statt. Die Mensa ist aber schon geöffnet und die Hausaufgabenbetreuung kann in Anspruch genommen werden. Die Theater-AG 8/9 trifft sich zur Probe um 13.30 Uhr.

Die Klasse 5 begrüßen wir am Dienstag, 12.09.2017 um 7.30 Uhr am Progymnasium, und zwar im Neubau im Raum 302/303.


Auch in diesem Schuljahr sind wir mit der Lehrerversorgung an unserer Schule zufrieden. Neu in unserem Lehrerteam sind Frau Bilz für das Fach Musik und Herr Bühler für das Fach Physik. Wir heißen beide Lehrkräfte herzlich willkommen bei uns in Altshausen.


Wir wünschen allen Schüler/innen, deren Eltern und dem Kollegium einen guten Schulstart!
Katharina Finkbeiner, Schulleiterin

Bildergebnis für schulhefte

Hier finden Sie die Liste der benötigten Arbeitsmaterialien für alle Fächer und Klassen im Schuljahr 2017/2018.

Wir gratulieren allen unseren Schülerinnen und Schülern, die in diesem Schuljahr aufgrund sehr guter oder guter schulischer Leistungen einen Preis oder eine Belobigung erhalten haben. Beste Schülerin in diesem Jahr war erneut Lea-Sophie Niederer (Klasse 10) mit einem Schnitt von 1,05, gefolgt von Judith Forster (Klasse 8) und Julia Seeger (Klasse 10) jeweils mit einem Schnitt von 1,10 und Lavinia Krech (Klasse 6) mit einem Schnitt von 1,13. Über ein Drittel unserer Schülerinnen und Schüler hat in diesem Schuljahr einen gewichteten Notendurchschnitt (die Kernfächer zählen doppelt), der besser als 2,21 ist. Dies ist erneut eine sehr gute Leistung.

Im Namen des gesamten Lehrerkollegiums wünsche ich allen unseren Schülerinnen und Schülern, deren Eltern sowie allen Mitarbeitern und Freunden des Progymnasiums Altshausen eine schöne und erholsame Ferienzeit.

Der Förderverein „Freunde des Progymnasiums Altshausen e. V.“ lädt am Dienstag, dem 25. Juli 2017 ab 19.30 Uhr die Bevölkerung, Ehemalige, Eltern und Schüler zu seiner traditionellen Abschlusshockete im Schulhof ein.

Bereits um 18.30 Uhr wird die Theater-AG, unter der Leitung von Frau Jutta Golitsch, im Schulgebäude das Stück „Offline nach Rio“ aufführen.

Für das leibliche Wohl der Gäste sorgen der Förderverein und die Elternschaft.

Der Erlös kommt dem Förderverein der Schule zugute.

Bei schlechtem Wetter wird die Veranstaltung in die Mensa des Schulgebäudes verlegt.

 

 © 2015 – 2016 Progymnasium Altshausen | Impressum