Grundlagen der Förderdiagnose

  • Die Deutschnote, insbesondere die Rechtschreibnote
  • Das Lern- und Arbeitsverhalten (aus Beobachtungen des Deutsch- bzw. des Klassenlehrers)
  • Motorische und rhythmische Fertigkeiten bzw. Probleme (aus Beobachtungen)
  • Die Rechtschreibfähigkeit: Alphabetische Strategie, Phonemanalyse, morphematische Fähigkeiten, Kenntnis und Anwendung von orthographischen Mustern (aus der qualitativen Analyse von freien Verschriftungen und Diktaten und der ggf. der Hamburger Schreibprobe (HSP))
  • Die Lesefähigkeit: sinnerschließendes Lesen, Tempo, Modulation, Artikulation, Rhythmisierung, eigenaktives Korrekturverhalten
  • Bisherige schulische und außerschulische Fördermaßnahmen

Fördermaßnahmen

  • Spiele zu Rhythmik, Motorik und dem Training der Handschrift
  • Ein fester Ablauf der Förderstunden: Gemeinsame Einführungsphasen von unsicheren oder unbekannten Rechtschreibephänomenen und individuell gestalteten Übungsphasen als Einzel-, Partner- oder Gruppenarbeit.
  • Training von Lern- und Arbeitstechniken: Sprechschwingen, Verlängern, Ableiten, Merkwörter, Lesestrategien
  • Training der orthographischen Strategien mit Hilfe von Wortlisten, Arbeit mit den häufigsten Fehlerwörtern, spezielle Übungen zu den orthographischen Regeln und vor allem zur Groß- und Kleinschreibung
  • Erarbeitung von Tipps zu Rechtschreibephänomenen

Pädagogisch psychologische Betreuung

  • Gestaltung eines anregenden und angenehmen Lernklimas
  • Unmittelbare Rückmeldungen und Loben auch von kleinen Erfolgen
  • Gespräche mit den Eltern, um gegenseitig Informationen auszutauschen und Hinweise und Tipps für das Lernen zu Hause geben zu können
AG
Leitung: Iris Ailinger und Ulrike Bork

Organisationsrahmen: Die Sprachförderung wird angeboten in Klasse 5 im 2. Schulhalbjahr, in Klasse 6 im 1. Schulhalbjahr. Sie umfasst jeweils 8 Doppelstunden.
Ziele: Baldmöglichst Entwicklungsverzögerungen im Schriftspracherwerb erkennen und beheben. LRS-Förderung in Klasse 5/6 soll einen zweiten, grundlegenden Zugang zum Lesen und/oder Rechtschreiben ermöglichen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.