In der Verordnung des Kultusministeriums über den Schulbetrieb unter Pandemiebedingungen vom 31. August 2020, die am 14. September 2020 in Kraft tritt, ist in § 6 (Ausschluss von der Teilnahme, Betretungsverbot) festgelegt, dass die Erziehungsberechtigen eine Erklärung bezüglich Kontakte, Infektion und Quarantäne für Ihr Schulkind abzugeben haben. Die Erklärung ist „vor dem Zeitpunkt der Aufnahme eines Kindes in die Einrichtung sowie vor Aufnahme des Betriebs nach Ferienabschnitten“, also nach jeden Ferien abzugeben. Sie finden die Erklärung einschließlich der Datenschutzerklärung und des Merkblattes auf der Homepage.

Bitte drucken Sie die erste Seite aus und füllen Sie sie aus. Damit die ausgefüllte Erklärung (1 Seite, Original, kein Scan) rechtzeitig in der Schule vorliegt, gibt es drei Möglichkeiten:

  1. Sie schicken die ausgefüllte Erklärung mit der Post; der Brief muss dann spätestens am Freitag ankommen, da am Samstag keine Post zugestellt wird.
  2. Sie werfen die Erklärung bis spätestens Sonntagabend in den Briefkasten an der Schule.
  3. Sie geben Ihrem Kind die Erklärung mit.

Wenn diese Erklärung nicht im Original vorliegt, darf Ihr Kind das Schulhaus nicht betreten und muss wieder abgeholt werden bzw. Sie bringen die ausgefüllte Erklärung vorbei und Ihr Kind darf dann das Schulhaus betreten. 
Ich wünsche allen noch eine schöne Ferienwoche mit viel Sonne und Entspannung

K. Finkbeiner, Schulleiterin

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.