200303 Rueckblick TdoT2020

Zahlreiche Grundschülerinnen und –schüler besuchten mit ihren Familien am Samstag, 15.02.2020 den Tag der offenen Tür am Progymnasium Altshausen. Ihnen stand aber nicht nur die Tür zum Schulhaus weit offen; sie und ihre Familien wurden sogleich auch von Schülern der SMV und Schulleiterin Katharina Finkbeiner herzlich willkommen geheißen.
Vorfreude und Spannung war dabei nicht nur bei den künftigen Fünftklässlern zu spüren, sondern auch bei den anwesenden Schülern des Progymnasiums, die zusammen mit ihren Lehrern ein abwechslungsreiches und informatives Programm für die Kinder und deren Familien vorbereitet hatten.
So wurden erste Versuche in der Chemie durchgeführt. In den Sporthallen gab es die Möglichkeit zu Spiel, Spaß und Bewegung und in einer packenden Rallye erkundeten die Kinder nach und nach das Schulhaus. Für großes Interesse sorgte außerdem der Klassensatz I-Pads, den die Grundschüler erproben durften. Die Klasse 5 gab in einem humorvollen englischen Theaterstück Einblick in den Fremdsprachenunterricht. Natürlich durfte auch eine Aufführung der Theater-AG der Klassen 5 und 6 nicht fehlen, deren Vorstellung so großen Anklang fand, dass selbst der letzte Stehplatz besetzt war.

„Das hier ist schon etwas ganz Besonderes“, urteilte eine Besucherin am Ende des Rundgangs angesichts der familiären Beschaffenheit der Schule. Diesen persönlichen Umgang zwischen Schülern, Lehrern und Eltern hoben auch ehemalige Schüler, die zum Tag der offenen Tür „ihres PGs“ gekommen waren, als grundlegendes Charakteristikum der Schule hervor.

Iris Ailinger

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.