Alle Klassen des Progymnasiums beteiligten sich auch in diesem Jahr an der Klima-Tour des Verkehrsclub Deutschland (VCD). Die Idee dahinter: Wer radelt anstatt Auto zu fahren erzeugt kein CO2, was pro Kilometer immerhin ca. 140 g ausmacht. Oder: 14 km mit dem Auto fahren und man hat einen ganzen Kubikmeter reines CO2 ausgestoßen.

Ein neuer Rekord wurde in diesem Jahr mit mehr als 52 000 km aufgestellt. Einen tollen Anteil hatten dabei unsere 5.-Klässler als sehr fleißige Radler. Sie hatten ihr Soll als erste erfüllt. Die Klasse 10 denkt da dann schon eher über eine Motorisierung nach.

Nicht nur geradelt wurde, auch Quizfragen zum Thema Verkehr und Umwelt wurden recherchiert und beantwortet. Einige Klassen gingen weiter und beteiligten sich bei „mach mit Aktionen“. So berichteten z.B. die 5.-Klässler von schönen Fahrraderlebnissen. Die Klasse 9, die sich bereits zum Schuljahresanfang mit nachhaltiger Mobilität beschäftigte, wird eine Dokumentation über Gefahrenstellen für Fußgänger und Radfahrer in Altshausen erstellen.

Das Fahrradfahren wird am Progymnasium stark gefördert. Unser Verkehrssicherheitstag, die Verkehrserziehung durch die Polizei und unsere Bodensee-Radtouren sind dabei wichtige weitere Bausteine.

Markus Baumann-Bilger

 

 © 2015 – 2016 Progymnasium Altshausen | Impressum